Projekt Gesundheitsregion Zurzibiet

Unter dem Begriff Gesundheitsregion versteht man die Vernetzungsbestrebungen entlang des Patientenwegs, der von der Prävention bis zur Palliativ-Betreuung führt und sowohl die ambulante wie auch die stationäre Behandlung abdeckt. Betroffen sind Institutionen wie Gesundheitsligen, Hausärzte und Apotheken, Notfall-Stationen, Therapie-Institute, Spitäler, die Spitex sowie Heime bis zum Sterbehospiz.

Als Gesundheitsregion wird eine Region bezeichnet, die ihre Gesundheitsanbieter koordiniert hat und wo die Bevölkerung sensibilisiert ist auf die Vorteile einer gesunden Entwicklung.

Für das Zurzibiet drängt sich eine aktive Gesundheitsregion umso mehr auf, als hier eine breite Palette von Anbietern von Gesundheitsdienstleistern als veritabler Gesundheitscluster aufgebaut ist.

Das Projekt wird geleitet von der Arbeitsgruppe Gesundheit und Alter.

Anlässe und Workshops 

Anlass 22.10.2020

Programm

Anmeldung